Heute ist es wieder so weit. Es ist Valentinstag! Viele von uns und auch die UeberCreatives genießen diesen Tag zu zweit und machen wenigstens etwas Schönes. Oft gehören Blumen dazu und natürlich auch Herzchen in allen möglichen Größen und Farben. Doch woher kommt dieser schöne Brauch und gab es ihn immer schon in Deutschland?

Der Ursprung des Valentinstages

Der Brauch des Valentinstages geht zurück auf das Fest eines Märtyrers, des heiligen Valentinus. Dabei ist es nicht ganz klar, um welchen heiligen Valentin es sich handelt, da teilweise mit dem 14. Februar verschiedene Märtyrer mit dem Namen Valtentin in Verbindung gebracht werden. Manche geben davon aus, dass sich der Valentinstag aber auf den heiligen Valentin von Rom bezogen ist. Dieser wurde letztlich hingerichtet, da er christliche Gottesdienste feierte, die im alten Römischen Reich verfolgt wurden. Darüber hinaus traute er Soldaten, denen die Ehe verboten war. Aber wie gesagt, das ist nur ein Valentin von vielen möglichen.

Ein Brauch kommt nach Europa

Seit dem Jahre 469 wird der Valentinstag als Gendenktag begangen, ist aber seit 1969 kein katholischer Feiertag mehr. Das Fest des heiligen Valentins nahm erstmals im England des 14. Jahrhunderts Einzug in die europäische Kultur. Damals, in der Blütezeit der höfischen Liebe und der Minne konnte sich dieser Brauch langsam weiterentwickeln. Ein paar hundert Jahre später im England des 18. Jahrhunderts begannen die heutigen Rituale bereits erkennbar zu sein, Liebende schenkten sich Karten – die sogenannten Valentines – aber auch Blumen und Süßigkeiten. Im 19. Jahrhundert breitete sich der Valentinstag über die ganze englischsprachige Welt aus und im 20. und 21. Jahrhundert erreichte er fast jeden Winkel dieser Welt.

Wie der Valentinstag nach Deutschland kam

Nach Deutschland kam der Brauch, den Valentinstag zu feiern, erst sehr spät. Aber woher? Diese Frage ist einfach zu beantworten: Die englischen und irischen Auswanderer des 19. und frühen 20. Jahrhunderts nahmen den „Valentines Day“ in die Vereinigten Staaten von Amerika mit. Nach dem Zweiten Weltkrieg brachten dann die in Deutschland stationierten US Soldaten diesen Brauch dann auch nach Deutschland mit. Heute hat sich längst der Valentinstag als Tag für Pärchen und Liebende in unserer Kultur etabliert, nicht zuletzt durch die vielen Valentinstagsfilme im Fernsehen. In Deutschland feiern wir diesen Tag, indem wir an liebe Menschen denken, Blumen schenken oder einfach das Wichtigste, was wir zu schenken haben, unsere Zeit füreinander. Wisst Ihr, was Ihr am Valentinstag macht? Wenn nicht, dann empfehlen wir den wunderschönen Blogbeitrag von „Grace and Holmes – Fusion of the Finest„, einer Seite, die sich mit dem Besten und Schönsten beschäftigt, das Interior Design zu bieten hat.

UeberCreativer Valentins-Service

Was Ihr auch immer tut, wir von den UeberCreatives wüschen einen wunderschönen Valentinstag! Und wenn Ihr schnell noch einen romantischen, blumigen Text oder ein Liebesgedicht verfasst haben wollt, dann meldet Euch bei uns! Wir sind für Euch da und helfen Euch die richtigen Worte zu finden, um Eure liebsten zu verzaubern.

Herzlichst,

Bianca und Christoph – The UeberCreatives – Deine Agentur für Wort & Bild

One thought on “Happy Valentine’s Day!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen